Sa., 11. Dez. | Kulturkombinat Perleberg

Die Bremer Stadtmusikanten - ein Musiktheater für Kinder

Das Kindermusiktheater Pampelmuse aus Potsdam zeigt seine ganz eigene Version der Bremer Stadtmusikanten und nimmt die Kinder mit in den Wald zu den Räubern. Kommt und schaut, was PampelMuse mit viel Musik, Spaß und Interaktion auf die Bühne bringt!
Die Bremer Stadtmusikanten - ein Musiktheater für Kinder

Zeit & Ort

11. Dez., 16:00 MEZ
Kulturkombinat Perleberg, Am Hohen Ende 25, 19348 Perleberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Bremer Stadtmusikanten

ein musikalisches Märchen

vom MusikTheater PampelMuse

die Geschichte - wie wir sie erzählen

Das Räubermädchen Lotta lebt mit seinem Vater, dem Räuberhauptmann, und dessen Kumpan in einem kleinen Räuberhaus tief im Wald. Lotta wird besonders von Hugo, dem schwarzen Räuber, wie eine Dienstmagd behandelt. Da kommt ein Brief von der Mutter, in dem diese schreibt, warum sie die Räuberfamilie verlassen hat. Das Mädchen beschließt, sich auf die Suche nach der Mutter zu machen. Lottas Freunde, die Tiere (Esel, Hund & Katz und Hahn), begleiten sie auf dem gefahrvollen Weg durch den Wald.

Dabei entdecken sie, obwohl sie so unterschiedliche Kreaturen sind, dass sie etwas eint: gemeinsam zu musizieren - jeder auf seine komische Art.

Und zusammen ist es Musik, die Mut macht und Angst verscheucht. Aber sie verirren sich und kommen nach langen Wirren wieder zum Räuberhaus zurück. Inzwischen hat der Räuberkumpan einen wilden Plan geschmiedet, um selbst Hauptmann zu werden. Ein Schlag auf die „Omme“ soll alles klären. Selbstsicher hat er sich schon mal im Räuberhaus ein Festmahl bereitet. Doch die Tiere jagen ihm einen solchen Schrecken ein, dass er panisch das Weite sucht.

Kann Lottas Traum vom Musikantendasein zusammen mit Vater, Mutter und den Tieren vielleicht doch wahr werden?

Kommt und schaut, was PampelMuse mit viel Musik, Spaß und Interaktion auf die Bühne bringt!

Buch & Lieder – Thomas Knabe, Bastian Bandt

Musik – PampelMuse

Bühne &Masken – Sabine Dahme, Karin Lieber

es spielen: Nadine Pirchie, Jan-Urs-Hartmann,

Simon Altmann

Diese Veranstaltung teilen