So., 12. Sept. | Historischer Lokschuppen Wittenberge

Klanglandschaft Prignitz - Der vergessene Stern

Das vom Ensemble WUNDERKAMMER (Berlin) ausgewählte Programm rankt sich um Textpassagen über den Barock aus Egon Fridells „Kulturgeschichte der Neuzeit“, gelesen von Christian Manuel Oliveira.
Anmeldung abgeschlossen
Klanglandschaft Prignitz - Der vergessene Stern

Zeit & Ort

12. Sept., 17:00
Historischer Lokschuppen Wittenberge, Am Bahnhof 6, 19322 Wittenberge

Über die Veranstaltung

Lesung aus Egon Friedells „Kulturgeschichte der Neuzeit“ mit Musik von Lully, Händel, Bach u.a. Die Epoche wird eröffnet durch einen Krieg, der sich dreißig Jahre lang „in den halben Erdteil hineinfrißt”, „so lang und langstielig, so leer und lahm, so unzusammenhängend, geistverlassen und durch das bloße Gesetz der Trägheit weiterrollend wie die Reden und Carmina, Dokumente und Episteln, Allüren und Formalitäten jener Zeit.” Im Folgenden dreht sich alles um jene einmalige Mischung aus Prunk, Opulenz, Rationalität und formaler Strenge namens Barock, eng verwoben mit Musik aus der Zeit und ergänzt durch Häppchen, bei denen der Barock auch kulinarisch wieder aufersteht.

Christian Manuel Oliveira | Sprecher 

WUNDERKAMMER 

Beatrix Hülsemann, Axel Gliesche | Violine 

Martin Seemann | Violoncello

 Petra Burmann | Theorbe 

Mira Lange | Cembalo & Konzept

Christian Manuel Oliveira sammelte erste Bühnenerfahrungen im Schülerclub des Schauspiel Frankfurt und studierte Schauspiel an der Hochschule für Darstellende Kunst in Frankfurt/Main. Er war langjähriges Ensemblemitglied am Mainfranken Theater in Würzburg und am Landestheater Linz und war daneben unter anderem in Bühnenproduktionen in der Schweiz und beim Sommertheater Bad Vilbel zu sehen. 2004 erhielt er den Förderpreis des Fördervereins des Mainfranken Theaters. Neben dem Sprechtheater ist er regelmäßig in Musical, Operette und in Musikproduktionen singend am Klavier zu erleben und hat  als Sprecher für verschiedene Rundfunksender gearbeitet. Daneben tritt er regelmäßig in Lesungen auf. 

WUNDERKAMMER ist ein von vier Musikern in Berlin gegründetes Ensemble für Alte Musik. In seiner Kernbesetzung tritt es sowohl in Kammermusikkonzerten auf, als auch erweitert zum Barockorchester, es war unter anderem zu Gast bei dem Literatur- und Musikfestival Wege durch das Land, beim Festival der Batzdorfer Hofkapelle und bei den Uckermärkischen Musikwochen und hat zusammen gearbeitet mit der Berliner Singakademie, dem Windsbacher Knabenchor, dem Schauspieler Lars Eidinger und anderen. Unter den CD-Veröffentlichungen bei Coviello Classics befinden sich ein Live-Mitschnitt der Bachschen Markuspassion mit Evangelisten-Rezitationen von Peter Uehling und die 2020 zweifach nominierte und mit einem Opus Klassik ausgezeichnete Einspielung von Bachs Johannespassion mit dem Dresdner Vokalensemble ÆLBGUT.

Diese Veranstaltung teilen